19.04.2017#120

Matthias brachte die zwei Seiten zum Thema Gegenlicht an die Beamerwand. Bildfehler oder doch Stilelement? Man kann es super nutzen, um Konturen darzustellen und Blendenflecken zu erzeugen. In manchen Situationen ist es unerlässlich, so zum Beispiel beim Kirchenfenster fotografieren. Aber auch Blätter und Insektenflügel lassen sich mit Gegenlicht gut durchleuchten. Wem das Hauptmotiv zu dunkel ist, der kann auf einen Aufhellblitz zurück greifen.

Als Fortsetzung des letzten Fototreffs, gab es diesem den FotoWettbewerb zum Thema "Light Painting". Der eindeutige Sieger war Karl-Heinz Zemann. Nicht nur die Lichtspur, sondern auch der passend gewählte Hintergrund fand sehr große Zustimmung und Begeisterung. Die Gewinner Bilder sind hier zu sehen:


Gewinner FotoWettbewerb:

  • 1. Platz - Karl-Heinz Zemann
  • 2. Platz - Karl-Heinz Zemann & Jörg Schmidt & Katrin Kokolski
  • 3. Platz - Felix Schanz

15.02.2017#118

Sven berichtete uns beim WissensThema "Nachtfotografie" von seinen nächtlichen Ausflügen mit der Taschenlampe, auf Käfer-, Stern- und Mondjagd. Neben Hinweisen zur Ausrüstung und Umsetzung erfolgte auch der Hinweis auf die Bildbearbeitung per DeepSkyStacker. Krystina trug noch etwas zur Feuerwerksfotografie bei, wie es mit der richtigen Belichtungszeit und den gefundenen Schärfepunkt zum tollen Foto kommt.

FotoWettbewerb: "Eis und Schnee"


Gewinner FotoWettbewerb:

  • 1. Platz - Albrecht Ludwig
  • 2. Platz - Christin Zimmer
  • 3. Platz - Albrecht Ludwig & Sven Pritsche

15.03.2017#119

Jan brachte eine Menge Stahlwolle, Zangen und Kabel mit. Was nach Arbeit klingt machte aber in der FotoWerkstatt jede Menge Spaß und gute Fotos. Im Dunkeln wurde die Stahlwolle angezündet und in wilden funkensprühenden Kreisen geschwenkt. Mit Belichtunsgzeiten zwischen 2 und 10 Sekunden entstandenverrückte Fotos. Diese Technik ist eine Art um Light Painting zu betreiben.

Der FotoWettbewerb zum Thema "Nachtfotografie" wurde mit tollen Blitz und Feuerwerkbildern von Jörg Schmidt und Grit Stehr gewonnen.


Gewinner FotoWettbewerb:

  • 1. Platz - Grit Stehr & Jörg Schmidt
  • 2. Platz - Matthias Schlönvogt
  • 3. Platz - Karl-Heinz Zemann

18.01.2017#117

Matthias stellte verschiedene Verfahren zum Reduzieren von Stürzenden Linien in der Architekturfotografie vor. Das "Shiften" kann durch drehen und verzerren der Bilder sowie automatische Objektivkorrekturen behoben werden. Im Anschluss gab es den Fotowettbewerb.

FotoWettbewerb: "Freies Thema"


Gewinner FotoWettbewerb:

  • 1. Platz - Karl-Heinz Zemann
  • 2. Platz - Ilona Salzmann
  • 3. Platz - Krystina Nevoigt